Helvetia Rentenversicherung Test

Mit Blick auf den Helvetia Rentenversicherung Test stellen wir unter anderem die Bedingungen der fondsgebundene Rente vor. Dabei bietet sich auch eine Absicherung im Fall einer Berufsunfähigkeit. Der Versicherer übernimmt in diesem Fall die Beitragszahlung für die Sparer. Die Stiftung Warentest hat unter anderem die PHV Tarife (Haftpflicht) getestet und den Anbieter mit einem sehr guten Testurteil ausgezeichnet.

Hier haben Sie die Möglichkeit eine Anfrage zur Rentenversicherung zu stellen, wenn Sie mögen. Kostenlos und unverbindlich.

Helvetia Rentenversicherung Test – Fondsrente im Blick

Der Anbieter hält unter anderem die Fondsrente bereit. Dabei bietet sich hierbei eine Möglichkeit, die laut Versicherung nicht nur sinnvoll ist, sondern auch noch dazu sehr rentabel sein kann. Die Anlagemöglichkeiten sind attraktiv, geboten werden darüber hinaus auch noch weitere Zusatzabsicherungen. Ob monatliche Prämienzahlung oder ein variabler Einmalbetrag – es gibt zwei Optionen der Zahlung. Flexibel sind auch die Verfügungsoptionen. Unterschieden wird zwischen den Varianten CleVesto Allcase, CleVesto Balance, CleVesto Select oder CleVesto Favorites.

CleVesto Allcase, CleVesto Balance CleVesto Select und CleVesto Favorites

Mit den Varianten CleVesto Allcase, CleVesto Balance CleVesto Select und CleVesto Favorites bietet die Helvetia Versicherung gleich vier Möglichkeiten im Bereich der fondsgebundenen Rentenversicherung. Unterschieden werden die Varianten nach Art des Umfangs. Für kurzfristige Anlagen sind die Fonds nicht geeignet. Die Stärken ergeben sich in erster Linie durch die lebensbegleitenden Konzepte.

Helvetia Rentenversicherung ab 30 Euro im Monat

Bereits ab 30 Euro im Monat lassen sich die Verträge abschließen. Auch das mittelfristige Sparen ist eine Option. Mittelfristig bedeutet ein Zeitraum von bis zu 15 Jahren, so der Versicherer. Zusatzleistungen wie eine Berufsunfähigkeitsversicherung lassen sich im Vertrag kombinieren. Leistung kann es aber auch bei einem Tod geben. Der Versicherer übernimmt die Beitragszahlung, wenn eine Berufsunfähigkeit vorliegen sollte. Das ist sehr nützlich, das rund jeder vierte Angestellte mindestens einmal im Berufsleben berufsunfähig ist.

Helvetia: Komfort + Baustein Plus PHV im Stiftung Warentest

Stand 12.08.2022 testet die Stiftung Warentest unter anderem in der Ausgabe PHV – Ak­tu­el­le An­ge­bo­te die Tarif Helvetia: Komfort + Baustein Plus, der das Testurteil SEHR GUT (1,0) erzielen kann. Getestet werden nicht nur der Grund­schutz und Versicherungs­summe sehr gut (0,9), sondern auch die Deckungs­erweiterungen sehr gut (1,2). Die Versicherungssumme beträgt bis zu 50 Millionen Euro. Jahres­beitrag 134 Euro. Delikt­unfähige Personen und voll­jährige, ledige Kinder werden mitversichert.

Helvetia

(1)Komfortschutz Family, Stand 01.2022 laut Franke Bornberg

Hausratversicherung: Topschutz

Fondsgebundene Altersvorsorge mit höherer Renditechance

Wer mit einer fondsgebundenen liebäugelt, der hat die Chance auf eine höhere Rendite als im Vergleich zur klassischen Rentenversicherung. Die Rendite ist in der Regel höher. Mehr zu Vorsorge, Fonds, Lebensversicherung Kosten, Rente, Rentenversicherungen und Versicherungen, Fondsrente.

Ideal Rentenversicherung Test